Neues von der
Hire a Doctor Group

223€ Spenden für Arzneimittelhilfe

Vielen herzlichen Dank an alle Ärztinnen und Ärzte, Rettungs- und Pflegefachkräfte, die auf dem DINK in Koblenz und dem DGIM in Mannheim Geld für die Arzneimittelhilfe des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission gespendet haben. Die meisten Krankheiten sind zwar heute behandelbar. Dennoch sterben Millionen Menschen, weil lebenswichtige Medikamente auch heute in vielen Regionen nicht verfügbar sind oder sich die Menschen die vorhandenen Arzneimittel nicht leisten können. 

mehr erfahren

111€ Spenden für die Arzneimittelhilfe - wir sagen danke!

Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher auf dem 'Symposium für Intensivmedizin + Intensivpflege' in Bremen, die an unserem Stand ein oder mehrere Fingerpüppchen gegen eine Spende erworben haben.
Dabei sind 111€ zusammengekommen, die dem Projekt Arzneimittelhilfe des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission zugute kommen werden. 

mehr erfahren

Fachkonferenz "Ausweg aus dem Fachkräftemangel - Honorarkräfte und Arbeitnehmerüberlassung im Krankenhaus"

In vielen Kliniken werden aufgrund des Fachkräftemangels im ärztlichen und pflegerischen Bereich Honorar- und zunehmend auch Leasingkräfte eingesetzt. Die Deutsche Rentenversicherung prüft die Kliniken seit Jahren bezüglich des Verdachts der Scheinselbstständigkeit von freiberuflichen Ärzten und Pflegekräften. Dabei kommt es immer wieder zu hohen Nachzahlungen für die Kliniken. 

mehr erfahren

Unser Gastkommentar zur aktuellen Situation der Honorarärzte

Dr. Michael Weber kommentiert in chefarzt aktuell, dem Informationsdienst für leitende Krankenhausärzte, die aktuelle Situation der Honorarärzte in Krankenhäusern. Er geht dabei vor dem Hintergrund der Rechtslage auf die Vor- und Nachteile des Einsatzes freiberuflicher Ärzte ein und zeigt alternative Modelle wie die Arbeitnehmerüberlassung und die Kurzzeitanstellung auf. Mehr zu chefarzt aktuell.

mehr erfahren

Als Freiberufler in der Pflege

Unser Artikel in der Zeitschrift "beatmet leben" Ausgabe 03/17 beleuchtet die aktuelle Situation von freiberuflichen Pflegekräften. Diese werden zwar dringend benötigt, aber die freiberufliche Pflege konkurriert aufgrund der Problematik der Scheinselbständigkeit zunehmend mit der Zeitarbeit. Was tun? 

mehr erfahren

Unser Artikel in CAREkonkret zum Thema Arbeitnehmerüberlassung in der Pflege

Arbeitnehmerüberlassung liegt seit längerem im Trend, vor allem wegen der Debatte um die Scheinselbstständigkeit. Neu ist aber, dass Pflegeeinrichtungen auch für kurze Einsatzzeiträume lieber auf Leihkräfte zurückgreifen, auch wenn diese Vorgehensweise weniger flexibel und teurer ist als der Einsatz freiberuflicher Pflegekräfte. Lars Huning stellt das "Für und Wider" von Arbeitnehmerüberlassung, Kurzzeitanstellung und Honorartätigkeit in diesem Artikel dar. 

mehr erfahren

Seiten